Test: Powerextra Ersatzakkku18V 5500mAh Li-ion Akku für Bosch, so gut wie ein Original nur günstiger?

Akku-Werkzeuge sind toll, aber leider auch oftmals recht teuer, gerade bei den großen Herstellern. Vor allem dann, wenn Ihr zusätzliche Akkus benötigt.

Bosch Professional Akkus gehören hier zwar schon zu den günstigeren, aber können doch im Geldbeutel weh tun. Hier ist die Verlockung groß einen Nachbau zu kaufen.

Solch ein Nachbau wäre zum Beispiel der „Powerextra 2 Stück Ersatzakkku 18V 5500mAh Li-ion Akku für Bosch BAT609 BAT610G BAT618 BAT619“.

Hier werden uns zwei 5,5Ah 18V Akkus für rund 63€ angeboten. WOW! Bei Bosch zahlt Ihr rund 50€ für einen 4Ah Akku.

Aber taugen denn solche Nachbauten und vor allem stimmt die Kapazitätsangabe? Finden wir dies im Test der Powerextra Bosch Professional 18V 5500mAh Akkus heraus!

 

Powerextra Bosch Professional 18V 5500mAh Akku im Test

Optisch gibt es durchaus einige Parallelen zwischen den Powerextra und den originalen Bosch Akkus. Beide setzen auf ein schwarzes Kunststoff Gehäuse mit roten Akzenten.

Mich würde es nicht wundern, wenn jemand die Powerextra Akkus auf eine mittlere Distanz sogar für Original Akkus halten würde. Powerextra hat sogar versucht die CoolPack Technologie in einem gewissen Rahmen zu imitieren, zumindest äußerlich.

Der verwendete Kunststoff ist soweit Okay, aber eine Stufe unter den Originalakkus. Erstaunlicherweise ist die „Auswurf-Taste“ bei der Kopie sogar glatt etwas besser zu drücken. Bei den Bosch Akkus kann diese etwas klemmen und schwammig sein, nicht so hier.

Auch die Passform der Powerextra Akkus ist gut getroffen! In all meinen Werkzeugen sitzen die Akkus ohne Wackeln oder sonstige Probleme.

Natürlich verfügen auch die Powerextra Akkus über eine Akkustandsanzeige, welche aber nur drei Segmente besitzt und nicht nachleuchtet. Dies hat Bosch bei seinen neueren ProCore Akkus etwas besser gelöst.

 

Ist der Preis wirklich so gut?

Der Grund warum Ihr einen Nachbau Akku überhaupt in Betracht ziehen könntet, ist der Preis. Aber ist der Preis der Powerextra Akkus auch wirklich so gut?

Preis pro AhPreis ca.
Bosch 2Ah11 €22 €
Bosch 3Ah14 €43 €
Bosch 4Ah ProCore11 €45 €
Bosch 5Ah13 €64 €
Bosch 6Ah12 €73 €
Bosch 8Ah ProCore14 €110 €
Bosch 12Ah ProCore17 €200 €
Powerextra 5,5Ah6 €32 €

Ja ist die Antwort! Ihr zahlt bei den Powerextra Akkus ca. 6€ pro Ah, bei einem original Akku zahlt Ihr ca. 11-17€ pro Ah. Sollten die Powerextra Akkus taugen wäre also durchaus eine Preisersparnis vorhanden.

 

Wie viel Kapazität haben die Powerextra Akkus wirklich?

Starten wir mit einem Kapazitätscheck. Hierfür lade ich zunächst die Powerextra Akkus voll auf und entlade diese dann bei 1A und 3A mit einem zwischengeschalteten Messgerät.

Dieses misst die Kapazität in Wh, für eine genauere Angabe der Kapazität. Zum Vergleich wiederhole ich diesen Test mit einem Bosch ProCore 4Ah.

Oh je, so viel zu 5,5Ah bzw. 99Wh. Bei einer Last von 3A erreichten beide Akkus gerade einmal +-43Wh, was 2,4Ah entspricht.

Damit haben beide Akkus zusammen nicht einmal die Kapazität die bei einem beworben wird.

Ich denke dies ist ein NoGo, weshalb weitere Tests mehr oder weniger überflüssig sind. Dennoch fürs Protokoll, ja die Akkus funktionieren! Ich habe diese in Staubsaugern (GAS 18V-10 L) getestet, Akkuschraubern (GSB 18V-85 C), einem Akku Hobel (HO 18 V-LI), einem Bohrhammer GBH 18V-20 und Radio (GML SoundBoxx).

Alle Geräte funktionierten problemlos, nur halt mit einer niedrigeren Laufzeit als eigentlich bei 5,5Ah üblich wären.

Beim Akku-Hobel meine ich eine etwas niedrigere Leistung bemerkt zu haben, als mit einem 4Ah ProCore, aber das war es auch schon mit Auffälligkeiten.

Hier auch einmal Laufzeiten des GAS 18V-10 L mit dem Powerextra und einem 4Ah ProCore.

Ich würde mal sagen das Ergebnis ist eindeutig. Über 60% mehr Laufzeit mit dem 4Ah ProCore!

 

Fazit

Zwei 5,5Ah Akkus für 60€ klingt doch schon zu gut um wahr zu sein. Leider ist es das auch.

Die Powerextra Ersatzakkku 18V 5500mAh Li-ion Akku für Bosch BAT609 BAT610G BAT618 BAT619 besaßen in meinem Test lediglich eine Kapazität von rund 2,4Ah bzw. 43Wh. Dies ist ein absolutes NoGo!

Damit sind die Powerextra Akkus sogar teurer als die originalen Bosch Akkus! Da spielt es auch keine Rolle, dass die Akkus an sich funktionieren.

Ich setze diese beispielsweise in meinem Baustellenradio und Handstaubsauger ein.

Dennoch wenn Euch ein Hersteller so belügt was die Kapazität betrifft, dann will ich gar nicht wissen wie es um die Haltbarkeit steht.

Greift für rund 50€ zu einem Bosch ProCore 4Ah, damit habt Ihr mehr Freude.

Michael

Add your Biographical Info and they will appear here.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.