Erfahrungsbericht und Testbestellung Baumschule Horstmann, 2021

Veröffentlichung

Ich habe einen relativ vollen Garten und genieße es diverse mal mehr oder weniger exotische Pflanzen zu kaufen. Dabei bin ich über diverse Pflanzenversender gestolpert.

Dabei habe ich alles erlebt, von sehr guten bis eher mäßig guten Versendern.

20210709 111049

Ein Pflanzenversender über den ich aber oft stolpere, aber nie dort bestellt habe ist die Baumschule Horstmann.

Diese hat eine sehr professionelle Anmutung und ein großes Sortiment. Mitte 2021 habe ich dort nun auch mal bestellt. Meine Erfahrungen und Einschätzungen könnt Ihr hier lesen.

 

Das generelle und die Webseite

Die Baumschule Horstmann versucht sehr professionell zu wirken. Dies sehen wir auch schon beim Namen „Baumschule XYZ“. Ob allerdings die Baumschule Horstmann selbst Pflanzen produziert kann ich Euch nicht sagen.

Auf der Webseite konnte ich dazu nichts finden. Dort wird lediglich mit dem Pflanzenversand und „über 5000 Sorten“ geworben. Selbst wenn die Baumschule eigene Pflanzen produziert, dann nicht 5000 verschiedene, es wird hier also klar ein gutes Stück zugekauft.

Die Webseite gefällt mir generell gut bis sehr gut! Die Übersichtlichkeit ist zwar nicht ganz so gut wie bei Pflanzmich, aber die Detailansichten sind klasse! Hier wird auf sehr übersichtliche Art dargestellt was bei einer Pflanze wichtig und zu beachten ist.

Ebenso finden sich bei allen Pflanzen sehr aufwendige Texte und Beschreibungen.

Dies macht die Baumschule Horstmann sehr gut!

Ebenso bieten diese für fast alle Pflanzen verschiedene Liefergrößen an. Von klein und günstig zu teils sehr groß und sehr teuer, ist alles dabei.

 

Meine Bestellung und die Preise

Ich habe am 27.06.2021 eine kleine Testbestellung bei der Baumschule getätigt. Diese wussten natürlich nicht das ich über die Bestellung schreibe.

Folgende Pflanzen habe ich bestellt:

  • Trauben-Kiwi „Kens Red“ – 27,40€
  • Honigbiene Sibirische Blaubeere „Blue Velvet“ – 27,70€
  • Heidelbeere „Goldtraube“ 18,50€
  • China-Herbst-Anemone „September Charme“ – 6,50€
  • Heimische Sumpf-Schwertlilie – 4,80€

Preislich geht das ganze. Ich will nicht sagen das die Baumschule Horstmann besonders günstig ist, aber sie ist auch nicht zu teuer. Sofern die Lieferqualität gut ist, sind die Preise angemessen.

Allerdings gilt dies nicht für alles! So sind die Obstbäume aus meiner Sicht recht teuer.

Für einen „normalen“ Apfelbaum mit 120-160 cm zahlt Ihr bei Baumschule Horstmann 47,20€, was ein stolzer Preis ist! Selbstverständlich kann die Qualität besonders toll sein und deshalb den Preis rechtfertigen, dass kann ich aber aus der Ferne nicht beurteilen.

Hier einfach mal ein kleiner „Preisvergleich“, Apfelbäume mit ähnlicher Größe, im Container:

Baumschule Horstmann Sommerapfel ‚James Grieve‘ – 47,20€

Lubera Apfelbaum Paradis® ‚Sparkling’® – 35,95€ (51,45€ Halbstamm)

Bloomify Apfel Boskoop 26€

Pflanzmich Apfel Pinova 35,99€

Baldur-Garten Säulen-Apfel ‚Golden Delicious‘ (deutlich kleiner) 15,59€

Baumschule-Kremer Malus ‚Alkmene‘ CAC 27,99€

Wie gesagt die Bäume sind nicht alle miteinander vergleichbar, aber tendenziell ist Horstmann etwas teurer (und vielleicht auch etwas hochwertiger, wer weiß).

 

Die Lieferung und Verpackung

Ich habe am Abend des 27.06.2021 bestellt, erhalten habe ich meine Bestellung am 09.07.2021.

Horstmann hat diese via DPD versendet. Ich habe auch brav am Tag vor erhalt eine Mail bezüglich des Versands erhalten.

20210709 111240

Geliefert wurden alle Pflanzen in einem langen, großen Karton. Dieser war nicht ganz so filigran ausgearbeitet wie bei Lubera oder Bloomify, aber dafür bis oben hin mit Packpapier gefüllt. Die Pflanzen lagen also recht sicher im Karton.

Auf Kunststoff hat Horstmann weitestgehend verzichtet. Lediglich die Sumpf-Schwertlilie war in einem Beutel eingeschweißt. So habe ich noch nie eine Pflanze versendet gesehen, allerdings macht dies auch Sinn, bei einer Wasserpflanze.

Größere Transportschäden hatte ich keine.

 

Die Pflanzenqualität

Wichtig, es handelt sich hier nur um eine kleine Stichprobe! Die Pflanzenqualität kann je nach massiv schwanken, auch je nachdem wann Ihr bestellt! Allerdings habe ich durchaus die Erfahrung gemacht das man schlechteren Versendern dies fast bei allen Bestellungen ansieht.

 

Trauben-Kiwi „Kens Red“

Die Trauben-Kiwi wurde in einem guten Zustand geliefert! Die Pflanze wirkt ausreichend kräftig und entspricht auch der beworbenen Größe.

20210709 111845

Ich würde sagen wir haben hier eine recht klassische Gartencenter / Baumschulen Qualität. Dies meine ich auch nicht negativ. Hätte ich die Pflanze so gesehen, hätte ich sie weiterhin gekauft.

8/10 Punkten

 

Heidelbeere „Goldtraube“

Die Heidelbeere „Goldtraube“ war ganz klar die große Überraschung! Die Pflanze ist deutlich größer und kräftiger als ich dies erwartet hätte. Diese ist auch deutlich größer und kräftiger als es für den Preis von rund 18€ üblich wäre.

20210709 111906

Hätte ich die Pflanze so vor dem kauf gesehen, dann hätte ich vielleicht sogar zwei genommen.

10/10 Punkten

 

Honigbiene Sibirische Blaubeere „Blue Velvet“

Die Sibirische Blaubeere ist etwas kleiner und schwächer als die Goldtraube. Allerdings haben wir hier auch eine ausreichend starke und schöne Pflanze vor uns.

20210709 111837

Ähnlich wie bei der Kiwi würde ich sagen wir haben eine gute Qualität vor uns.

8/10 Punkte

 

China-Herbst-Anemone „September Charme“

Wieder eine typische Gartencenter Pflanze. Diese würde ich allerdings als leicht überdurchschnittlich kräftig und groß bezeichnen.

8,5/10 Punkte

 

Heimische Sumpf-Schwertlilie

Bei der Sumpf-Schwertlilie tue ich mich etwas schwerer. An sich ist diese gut und heil angekommen, aber die Pflanze wirkt etwas dünn auf mich.

20210709 111834

Diese ist nicht furchtbar, aber für den aktuellen Zeitpunkt im Jahr hätte ich hier eine etwas größere Pflanze erwartet.

7/10 Punkten

 

Fazit

Zwar war dies nur eine Test-Bestellung, aber mein Eindruck der Baumschule Horstmann fällt positiv aus!

Die Lieferzeiten waren zwar nicht super flott, aber dies ist leider bei Pflanzen-Versendern nicht unüblich. Allerdings sind hier rund 2 Wochen auch nicht super lang, da habe ich schon anderes erlebt.

20210709 112108

Das wichtigste ist aber natürlich die Pflanzenqualität und hier gibt es nichts zu Meckern! In meiner Testbestellung waren alle Pflanzen von einer guten bis sehr guten Qualität und Größe.

Kurzum, ja ich kann die Baumschule Horstmann weiter empfehlen und würde dort auch wieder bestellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neuste Beiträge

Erfahrungsbericht und Testbestellung Baumschule Horstmann, 2021

Ich habe einen relativ vollen Garten und genieße es diverse mal mehr oder weniger exotische Pflanzen zu kaufen. Dabei bin ich über diverse Pflanzenversender...

Drei Akku-Regenfasspumpe von Gardena, Einhell und Bosch im Vergleich

Ich habe hinter meinem Haus mehrere Regenfässer und diverse Bewässerungssystem. Was ich dort leider nicht habe ist ein Wasseranschluss oder eine Steckdose. Daher war...

Funktionieren Akku-Kappsägen? Die Einhell Akku-Zug-Kapp-Gehrungssäge TE-SM 36/210 Li im Test

Eine Kapp-Säge ist etwas Praktisches, ob nun zum Schneiden von Laminat oder beim generellen Bauen mit Holz. Ich bin ein großer Fan von Akku-Geräten, einfach...