Die BESTEK 8 Fach Steckdosenleiste im Test

Vielleicht habt Ihr auch schon einmal einen „Steckdosen-Turm“ gesehen und Euch gedacht „oh das könnte praktisch sein“.

Falls nein, bei einem Steckdosen-Turm handelt es sich um eine Steckdosenleiste, welche aber in einer Art Turm-Format aufgebaut ist, welcher auf Eurem Schreibtisch steht. Hierdurch sind die Steckdosen deutlich besser zu erreichen und die einzelnen Kabel besser sortiert.

Viele dieser Steckdosenleisten bringen Zusatz Feature mit, wie ein Überspannungsschutz, USB Ports usw.

Eins der populärsten Modelle auf Amazon ist hier die BESTEK 8 Fach Steckdosenleiste. Auf dem ersten Blick sieht diese auch sehr spannend aus!

  • 8x Steckdosen
  • 6x USB mit 2,4A
  • Überspannungsschutz
  • Ein/Ausschalter
  • Überstromschutz

Allerdings zahlt Ihr auch über 40€ für diesen Steckdosen-Turm. Ein Preis der gerechtfertigt ist? Finden wir es in einem kurzen Test heraus!

 

Die BESTEK 8 Fach Steckdosenleiste im Test

Erwartungsgemäß ist die BESTEK 8 Fach Steckdosenleiste komplett aus einem brauchbaren Kunststoff gefertigt. Dieser wirkt nicht übermäßig wertig, wird aber seinen Job machen. Lasst aber den Steckdosenturm besser nicht fallen.

Auf jeder Seite des ca. 12,5 x 14,5 x 15 cm großen Turms sind zwei Steckdosen übereinander angeordnet. Jede Etage des Turms lässt sich dabei mit einem Schalter auf der Seite gesondert ein- bzw. ausschalten.

Auf der Front findet Ihr drei USB Ports, welche 5V 2,4A liefern sollen. Drei weitere USB Ports finden sich auf der Rückseite. Oberhalb der USB Ports sind jeweils Status LEDs angebracht. Hierdurch leuchtet der Turm recht auffällig. Damit eignet dieser sich weniger für das Schlafzimmer.

Zwei weitere LEDs finden sich am unteren Fuß des Turms, welche Euch darüber informieren ob die BESTEK 8 Fach Steckdosenleiste geerdet ist und ob der Überspannungsschutz aktiv ist.

Steckdosen mit Überspannungsschutz können nur eine gewisse Menge an Überspannung in ihrem Leben auffangen, danach geht der Überspannungsschutz kaputt. Daher haben all diese Steckdosen immer eine Status LED für den Überspannungsschutz.

Des Weiteren befindet sich eine Taste am Steckdosen-Turm, welche für die Sicherung ist. BESTEK hat spannenderweise eine Sicherung, verbaut welche verhindert, dass Ihr diese Steckdosenleiste überlasten könnt. Maximal kann der Turm 3600W konstant liefern.

Solltet Ihr diesen Wert überschreiten und die Sicherung löst aus, dann könnt Ihr diese einfach wieder rein drücken. Super!

Die Zuleitung der BESTEK 8 Fach Steckdosenleiste wirkt erstaunlich dick und ist mit 1,5 Metern ausreichend lang.

 

Tests und Infos

Hier ein paar Punkte, die ich überprüft habe bzw. die mir aufgefallen sind.

  • Die Erdungskontakte an allen Steckdosen sind niederohmig verbunden
  • Ein CE Zeichen ist vorhanden
  • Die verbauten Schalter schalten nur einen Kontakt (was soweit Okay, aber nicht optimal ist).
  • Die LEDs über den USB Ports leuchten erst bei Last
  • Die USB Ports werden nicht über die Schalter mitgeschaltet
  • Die USB Ports sind nicht geerdet (nicht schlimm, sind 99% aller USB Ladegeräte nicht)

 

Die USB Ports

Schauen wir uns die USB Ports noch einmal im Detail an. Diese sollen jeweils 5V 2,4A liefern können. Allerdings gemeinsam maximal 5A. Ihr könnt also lediglich zwei Ports voll belasten oder alle mit maximal 0,83A. Keine Sorge solltet Ihr die Ports überlasten, schalten diese sich temporär ab. Zudem sind 5A schon ausreichend um 2-3 Smartphones + einen Bluetooth Lautsprecher oder Ähnliches gleichzeitig zu laden.

Zufrieden zeige ich mich nach einer kurzen Überprüfung der Spannung.

Alle USB Ports sind weitestgehend unabhängig voneinander geregelt und die Spannung ist auf allen +- gleich.

Im Leerlauf kommen wir auf gute 5,194V welche unter Voll-Last auf 4,885V sinken. Dies ist völlig okay, allerdings könnte die Regelung etwas stabiler sein.

In der Praxis sind die Ports erfreulicherweise sauber optimiert, sowohl für Android wie auch IOS Geräte.

Kurzum die USB Ports taugen!

 

Fazit

Mit rund 43€ ist der Steckdosen-Turm von BESTEK* sicherlich kein Schnäppchen. Allerdings passt die Qualität.

Alleine der verbaute Überspannungsschutz und Überstromschutz ist nicht selbstverständlich. Hinzu kommt, dass recht dicke Kabel mit einem guten Querschnitt und die durchaus brauchbaren USB Ports.

Allgemein wirkt die BESTEK 8 Fach Steckdosenleiste nicht so billig wie möglich gebaut, was man nicht über alle vergleichbaren Geräte sagen kann.

Ja der Preis ist mir ein wenig hoch, aber dennoch habe ich nichts qualitativ an der BESTEK 8 -fach Steckdosenleiste* auszusetzen.

Bestek 8 Fach Steckdosenleiste
Michael

Add your Biographical Info and they will appear here.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.