Das Baustellenradio von Einhell im Test, günstig und gut? (TE-CR 18 Li)

Musik kann gerade bei einer handwerklichen Tätigkeit sehr angenehm sein. Nichts ist schlimmer als irgendwo alleine in der Stille vor sich hinzuarbeiten.

Daher gibt es Baustellen-Radios. Eins der günstigsten Baustellenradios das Ihr bekommen könnt stammt von Einhell.

Das Akku-Radio TE-CR 18 Li bekommt Ihr für knapp unter 40€ und nutzt die bekannten 18V Einhell Akkus. Ideal wenn Ihr bereits im Einhell Ökosystem unterwegs seid, oder etwa nicht?

Bei unter 40€ darf man sich zu Recht die Frage stellen, taugt das Akku-Radio TE-CR 18 Li? Finden wir genau dies im Test heraus!

 

Das Akku-Radio TE-CR 18 Li von Einhell

Baustellen Radios sind selten Schönheiten. Klar Funktion steht hier ganz oben.  Aber selbst für ein Baustellenradio ist das TE-CR 18 Li recht „konservativ“ gestaltet.

Dieses setzt auf einen vertikalen Aufbau. Unten in den Fuß wird der Akku eingesetzt, darüber befindet sich der Treiber und darüber die Bedieneinheit.

Der von Einhell verwendete Kunststoff ist soweit okay, aber bei der Verarbeitung und den Übergängen im Gehäuse sehen wir auch, dass wir kein Bosch, Festool oder anderen premium Hersteller vor uns haben.

Ebenso hat Einhell auf jegliche Form von Gummierung verzichtet. Ein Sturz auf Beton würde dem Radio ziemlich weh tun. Ebenso ist das Radio nicht vor Feuchtigkeit geschützt.

Funktional haben wir ein klassisches analoges Radio vor uns, mit AUX Eingang. Letzterer ist erfreulich durchdacht umgesetzt.

So findet sich an der Seite eine kleine „Tasche“ in welcher ein AUX Kabel verstaut ist. Zudem ist auf der Rückseite ein Gurt, in welchen das Smartphone geklemmt werden kann. Super! Sehr schön wäre noch ein USB Ladeport oder Ähnliches gewesen, aber dieser ist natürlich keine Pflicht.

Etwas weniger super ist die Bedieneinheit. Hier finden sich 8 Tasten und ein kleines Display. Letzteres zeigt entweder die Uhrzeit oder die eingestellte Frequenz ein. Frequenzen können manuell, etwas fummelig, über die kleinen Tasten eingestellt werden.

Habt Ihr einen Sender gefunden, dann könnt Ihr diesen Speichern.

Damit die Sender und auch die Uhrzeit nicht vergessen wird besitzt das Radio ein kleines Fach für drei AAA Batterien. Diese sind nur für Uhrzeit und Sender!

Wollt Ihr Radio hören, dann ist ein 18V Akku nötig. Diese halten im Übrigen ewig. Ein 1,5Ah Akku soll 10 Stunden, ein 5,2Ah Akku 34,5 Stunden.

Und ja ich kann bestätigen mit einem 3Ah kommt Ihr mehrere „Arbeitstage“ aus.

 

Mäßiger Empfang

Starten wir mit dem dicksten Kritikpunkt, dem Empfang. Einhell setzt auf eine interne Antenne, welche anscheinend nicht sonderlich gut ist.

Mit 90% aller Radios bekomme ich bei mir SWR3 rein, obwohl ich nicht im eigentlichen Sendegebiet wohne. Nicht so mit dem TE-CR 18 Li. Lokale Radio-Sender bekomme ich normalerweise „Okay“ rein, solange ich am Fenster oder im Freien stehe.

Erwartet nicht, dass das Radio groß was an Sender in einem Keller oder mittig in einem dickwandigen Haus hereinbekommt. Suboptimal für ein Baustellenradio.

Bei der Gartenarbeit oder Außenarbeiten geht der Empfang.

 

Guter Klang?

Wenn Ihr hier den Klang eines JBL oder Bose Radios erwartet, dann seid Ihr falsch. Allerdings würde ich sagen der Klang ist okay.

Das Radio klingt ausreichend voll und klar. Aber in den Mitten und Bässen, von letzteren hat das Einhell eher weniger, hört man ab und zu einen gewissen blechernen Unterton. Dieser kommt eindeutig vom Kunststoffgehäuse, ist aber auch nicht übermäßig tragisch.

Der von Einhell verwendete Treiber hingegen ist in Ordnung. Ihr werdet aber auch kein Problem haben einen Bluetooth Lautsprecher zu finden welcher für +- 30€ besser und satter klingt.

Was die Lautstärke angeht werdet Ihr keine komplette Baustelle beschallen können, aber diese ist ausreichend für 1-2 Räume.

 

Fazit

Das Einhell Akku-Radio TE-CR 18 Li ist sicherlich kein Highlight deutscher Ingenieurskunst. Es ist aber soweit in Ordnung fürs Geld.

Sucht Ihr ein einfaches Radio um beim Heimwerken die Stille zu überbrücken und habt bereits Akkus aus dem Einhell System, dann ist das TE-CR 18 Li eine nachvollziehbare Wahl. Sofern Ihr im Freien arbeitet oder in der Nähe eines Fensters!

Die größte Schwäche des Einhell Akku-Radio TE-CR 18 Li ist klar die Empfangsstärke, welche sehr mäßig ist. Klanglich ist es natürlich auch kein Highlight, aber es tut nicht in den Ohren weh und erfüllt seinen Zweck.

Michael

Add your Biographical Info and they will appear here.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.